Aktuelles

Ortsplan

Zahlen
& Daten

Gemeindeblatt

Sehenswürdigkeiten

Partnergemeinde

Geschichte

Aufstellung Bebauungsplan Nr. 18 “An der Breitestraße”

Das Wappen der Gemeinde Klosterlechfeld.

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 18 „An der Breitestraße“ der Gemeinde Klosterlechfeld;

Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Gemeinderat Klosterlechfeld hat in seiner Sitzung vom 20.06.2022 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 18 mit der Bezeichnung „An der Breitestraße“ im Verfahren nach § 13 a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung beschlossen. Gemäß § 3 Abs. 1 i.V. mit § 4 Abs. 1 BauGB wurde vom 24.10.2022 bis 28.11.2022 die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit sowie die Unterrichtung der Behörden durchgeführt.

Der Geltungsbereich wird im Süden durch die Schwabmünchner Straße, im Osten durch die Birkenstraße, im Norden durch die Lindenstraße und im Westen durch die Ulrichstraße und die Flur Nrn. 1976/10, 1976/11 und 1976 (an der Tannenstraße) begrenzt. Er ist der Anlage Planentwurf zu entnehmen.

Ziel des Bebauungsplans ist es, auf den Grundstücken eine verträgliche Nachverdichtung zu ermöglichen. Das Areal umfasst Wohnbauflächen (WA).

Der Gemeinderat Klosterlechfeld hat in seiner Sitzung vom 12.12.2022 den Entwurf des Bebauungsplans Nr. 18, „An der Breitestraße“ gebilligt.

Gemäß § 3 Abs. 2 BauGB wird nun die Beteiligung der Öffentlichkeit durchgeführt. Der Entwurf des Bebauungsplans Nr. 18, „An der Breitestraße“ und die Begründung liegen

vom 16.01.2023 bis 21.02.2023

im Rathaus der Gemeinde Klosterlechfeld, Bayernstraße 1, 86836 Klosterlechfeld sowie in der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Lechfeld, Von-Imhof-Str. 6, 86836 Untermeitingen, Zimmer 10, 1. Stock, öffentlich aus. Ferner ist die Planung im Internet unter www.lechfeld.de einsehbar.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder per einfacher E-Mail an info@lechfeld.de vorgebracht werden.

Parallel zur öffentlichen Auslegung findet die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB statt.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können und dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) unzulässig ist, soweit mit ihm nur Einwendungen vorgebracht werden, welche vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Folgende umweltrelevante Informationen sind verfügbar:

Immissionsschutz:

  • Landratsamt Augsburg, Bauleitplanung, Schreiben vom 24.10.2022, mit Anmerkungen zu möglichen Konflikten durch den Einsatz von Luftwärmepumpen und dem Verweis auf das Faltblatt des Landesamts für Umwelt „Lärmschutz bei Luft-Wärmepumpen – Für eine ruhige Nachbarschaft“.

Schutzgut Arten und Lebensräume

  • Landratsamt Augsburg, Bauleitplanung, Untere Naturschutzbehörde, Schreiben vom 24.10.2022, mit Anmerkungen zum Erhalt der Durchgängigkeit für Kleintiere bei Einfriedungen, zur Begrünung privater Gartenflächen und zur Berücksichtigung des besonderen Artenschutzes bei Gehölzbeseitigungen und Gebäudeabrissen.

Schutzgut Boden und Wasser

  • Landratsamt Augsburg, Bauleitplanung/Bodenschutz, mit Schreiben vom 24.10.2022, mit Anmerkungen zu Altlasten (nicht bekannt)

Schutzgut Kultur- und Sachgüter

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Schreiben vom 07.11.2022, mit Anmerkungen zum angrenzenden Bodendenkmal D-7-7830-0198 und zu der Notwendigkeit, im südöstlichen Planungsgebiet für Bodeneingriffe eine denkmalrechtliche Erlaubnis einzuholen; zur Abstimmungspflicht von Neubaumaßnahmen in der Nähe der denkmalgeschützten Kath. Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Hilf mit dem BLfD.

Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO i.V. mit § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern die Stellungnahme ohne Absenderangaben eingeht, erfolgt keine Mitteilung über das Ergebnis Prüfung.

Weitere Informationen können dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ entnommen werden, welches ebenfalls öffentlich ausliegt.

  Bebauungsplan Nr. 18 “An der Breitestraße” Planzeichnung

  Bebauungsplan Nr. 18 “An der Breitestraße” Satzung

  Bebauungsplan Nr. 18 “An der Breitestraße” Begründung

  Bebauungsplan Nr. 18 “An der Breitestraße” Vorprüfung Einzelfall

Adresse & Kontakt

Bayernstraße 1

86836 Klosterlechfeld

 

Telefon: 08232 2343

E-Mail: info@klosterlechfeld.de

Öffnungszeiten

Mo bis Do          8:00 bis 12:00 Uhr
Do                     15:30 bis 18:30 Uhr