Aktuelles

Ortsplan

Zahlen
& Daten

Gemeindeblatt

Bücherei

KulturPur

Geschichte
& Archiv

Der Kinderreisepass wird abgeschafft

Das Wappen der Gemeinde Graben.

Ab 1. Januar 2024 brauchen Kinder entweder einen Personalausweis oder Reisepass. Ausgestellte Kinderreisepässe bleiben gültig.

 

Ab Januar 2024 können aufgrund einer Gesetzesänderung bundesweit keine Kinderreisepässe mehr beantragt werden. Die Gültigkeit bereits ausgestellter Kinderreisepässe bleibt davon unberührt. Bei Reisen ins Ausland außerhalb der EU wird nun auch für Kinder ein regulärer Reisepass benötigt. Bei Reisen innerhalb der Europäischen Union beziehungsweise im Schengen-Raum genügt ein Personalausweis.

 

Warum wird der Kinderreisepass abgeschafft?

Der Kinderreisepass wird abgeschafft, weil er aufgrund der seit 1. Januar 2021 nur noch einjährigen Gültigkeit sowie der eingeschränkten Anerkennung durch andere Staaten an Bedeutung verloren hat. Weitere Ziele sind die Vereinheitlichung des Spektrums an Dokumenten für Erwachsene und Kinder, der Abbau von Hürden in Bezug auf Einreisebestimmungen anderer Länder und damit eine möglichst umfassende Nutzbarkeit von Dokumenten.

 

Welche Alternativen gibt es?

Deutsche Staatsangehörige können unabhängig vom Alter (auch unter sechs Jahren) mehrjährig gültige Reisepässe oder Personalausweise beantragen. Der Personalausweis ist als Reisedokument innerhalb der Europäischen Union beziehungsweise im Schengen-Raum anerkannt und sowohl für erwachsene Personen als auch für Kinder ausreichend. Der Reisepass gestattet das visumfreie Reisen zu touristischen Zwecken in 190 Staaten weltweit und nimmt damit im internationalen Vergleich einen der vordersten Plätze ein

 

Wo erhalte ich Ausweisdokumente?

Personalausweise und Reisepässe können im Bürgerbüro beantragt werden. Zur Vermeidung unnötiger Wartezeiten ist eine Terminvereinbarung unter 08232/9621-0 erforderlich.

 

Bereits jetzt an den nächsten Urlaub denken

Kurz vor Reiseantritt feststellen, dass die Ausweisdokumente abgelaufen sind? Eine furchtbare Vorstellung. Die Mitarbeiterin im Bürgerbüro, Frau Olga Glöttner, empfiehlt daher, bereits jetzt die Gültigkeitsdauer der Ausweisdokumente zu prüfen. Erfahrungsgemäß ist die Terminnachfrage im Sommerhalbjahr höher als im Herbst und Winter. Daher ihr Ratschlag: „Bitte jetzt schon an den nächsten Urlaub denken“.

Adresse & Kontakt

Rathausplatz 1

86836 Graben

 

Telefon: 08232 9621-0

E-Mail: poststelle@graben.de

Öffnungszeiten

Mo bis Fr          8 bis 12 Uhr
Di                     15 bis 18 Uhr
Do                    15 bis 17 Uhr