Aktuelles

Ortsplan

Zahlen
& Daten

Gemeindeblatt

Sehenswürdigkeiten

Geschichte

Glasfaserausbau der Telekom verzögert sich

Telekom Logo

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

Sie haben sicher schon mitbekommen, dass sich der Glasfaserausbau der Telekom verzögert. Es ist immer noch geplant in 2022 den Bau zu starten, aber der Großteil der Maßnahme wird in 2023 sein. Mit der Inbetriebnahme der ersten Glasfaseranschlüsse ist damit auch erst zum Frühsommer 2023 zu rechnen.

Einige Bürger sind an mich mit der Information herangetreten, dass sie – in der Hoffnung, bereits bis Ende dieses Jahres angeschlossen zu sein – bereits ihren Altvertrag gekündigt haben und dementsprechend bald ohne einen Telefonie- und Internetvertrag dastehen.

Nach Rücksprache mit der Telekom möchte ich Ihnen folgende Lösungsmöglichkeit an die Hand geben:

 

Wechsel zur Telekom mit einer vorübergehenden Kombination aus Festnetz und Mobilfunk.

Sie können als Privatkunde im ersten Schritt jetzt sofort auf einen Festnetzanschluss (DSL) der Telekom wechseln. Jedoch kann Ihnen die Telekom an Ihrer Adresse nur einen Anschluss mit reduzierter Geschwindigkeit anbieten. Für mehr Geschwindigkeit gibt es die Möglichkeit einer zusätzlichen Anbindung per Mobilfunk („Mehr Speed mit Hybrid LTE“):

https://www.telekom.de/verfuegbarkeit

Sobald der Ausbau abgeschlossen ist, können Sie auf ein Glasfaserprodukt umstellen.

 

Wie können Sie Telekom-Kunde werden?

Aktuell sind Sie Kunde bei einem anderen Telekommunikationsanbieter. Somit werden Sie durch die Telekom von einem persönlichen Wechselberater von der Auftragsannahme bis zur Inbetriebnahme betreut.

 

Online: https://www.telekom.de/hilfe/zur-telekom-wechseln . Alternativ können Sie auch den Link als QR-Code scannen

Glasfaser-Hotline: 0800 2266100

Shop: Telekom Partner Citycom Landsberg, Münchener Str. 22

 

Grundsätzlich gilt für Alle: Bitte kündigen Sie auf keinen Fall selbst. Die Telekom übernimmt die Kündigung für Sie und sorgt somit für einen unterbrechungsfreien Übergang.