Suche
Close this search box.

Resilienz gegen Starkregenereignisse

Die vergangenen Starkregenereignisse mit der dadurch verbundenen Katastrophenlage im Landkreis Augsburg gingen an der Gemeinde Untermeitingen relativ glimpflich vorbei. Dennoch ist es wichtig auch künftig auf solche Ereignisse vorbereitet zu sein.

 

Als Grundstückseigentümer und Immobilienbesitzer können Sie hierzu einen wesentlichen Beitrag, zum Schutz Ihres Eigentums, leisten.

 

Bitte achten Sie darauf, evtl. anliegende Gehwege regelmäßig zu kehren, die Rinnen von Gras und Unkraut sowie Moos und Anflug von sonstigen Pflanzen zu befreien, soweit es aus Rissen und Fugen im Straßenkörper wächst. Ein besonderes Augenmerk liegt im Herbst auf die Entfernung des Laubes. So wird verhindert, dass die Straßensinkkästen verstopfen und eine ordentliche Entwässerung erhalten bleibt.

 

Tiefergehende Informationen erhalten Sie in der Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter.

 

Weiterhin ist es wichtig, das Wohneigentum gegen Rückstau aus dem öffentlichen Kanalnetz abzusichern. Hier hat sich jeder Anschlussnehmer selbst zu schützen. Bitte prüfen Sie, ob bei Ihnen eine Rückstausicherung verbaut ist. Denken Sie daran, dass diese regelmäßig gewartet werden muss.

 

Tiefergehende Informationen erhalten Sie in der Satzung für die öffentliche Entwässerungseinrichtung der Gemeinde Untermeitingen (Entwässerungssatzung).

 

  Bekanntmachung “Resilienz gegen Starkregenereignisse”