Barrierefreiheitserklärung

Der Anspruch der vier Lechfeld-Gemeinden Graben, Klosterlechfeld, Obermeitingen und Untermeitingen ist, ihren Webauftritt und mobile Anwendungen barrierefrei zu gestalten. 



Die Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit wird in der Bayerischen Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik (Bayerische Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung – BayBITV) verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der BITV 2.0.
Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für das Angebot des Webauftritts www.lechfeld.de.

 

 

Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt?

Diese Erklärung wurde am 09.02.2021 erstellt.

 

Wen können sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit kontaktieren?

Sollten Sie auf unseren Seiten auf Barrieren stoßen, etwas vermissen oder uns auf Fehler oder Hinternisse hinweisen wollen, kontaktieren Sie uns bitte:
Alexander Friedrich
Telefon: 08232 5009 120
E-Mail: a.friedrich@lechfeld.de

 

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieser Webauftritt ist nur teilweise barrierefrei. Es werden nur teilweise die Anforderungen der BITV 2.0 erfüllt.

 

Sprache

Wir bemühen uns, Artikel auf der Website einfach zu schreiben. Texte sollen auch von Personen verstanden werden, die mit den Themen nicht vertraut sind. Sollten Sie auf Sachverhalten stoßen die unnötig kompliziert dargestellt sind, schreiben Sie uns bitte.


Inhalte und URLs wurden klar benannt und machen dem Nutzer die Ausrichtung und das grundlegende Thema auf jeder Unterseite leicht erkennbar.


Anpassungsfähiges Design

Wir haben diese Website im “responsive web design” umgesetzt. Das bedeutet, dass sich das Layout der Website automatisch an den jeweils genutzten Bildschirm des Endgerätes (PC, Notebook, Tablet oder Smartphone) anpasst und auf kleineren Bildschirmen  ein vereinfachtes Layout erscheint.

 

Website Aufbau

Die Struktur der Website ist möglichst nachvollziehbar aufgebaut. Der Nutzer sieht immer, an welchem Punkt der Website er sich befindet. Die Hierarchie ist flach, sodass der Nutzer mit wenigen Klicks zum gewünschten Inhalt findet.

 

Die Seiten sind einheitlich aufgebaut und gliedern sich in folgende Bereiche:

  • Navigation zwischen den Gemeinden am oberen Bildschirmrand, feststehend,
  • Navigation innerhalb der Gemeinden direkt unter der Navigation zwischen den Gemeinden, feststehend,
  • Inhaltsbereich in der Bildschirmmitte,
  • Fußzeile, feststehend.

 

Wichtige Website-Bereiche, wie Kontakt, Impressum, Suchfeld oder Startseiten der Gemeinden sind von jeder Unterseite mit nur einem Klick erreichbar bzw. direkt auffindbar.


Links

Interne und externe Links werden in grüner Schrift angezeigt, sobald die Maus auf den Link zeigt. Unter Umständen müssen Zusatzfunktionen aktiviert werden, um diese Informationen zu erhalten.


Farben

Es werden kontrastreiche Farben eingesetzt. Es wurde darauf geachtet, ausreichend Kontrast zwischen Vorder- und Hintergrundfarben zu verwenden.


Vergrößerung der Schrift

Die angezeigte Schriftgröße kann wie folgt geändert werden:

  • im Internet Explorer über: Menü “Ansicht” > “Textgröße” > die gewünschte Größe oder durch Drücken der Tastenkombination “STRG” und “+” oder “STRG” und “-” (für Windows). Die Tastenkombination “STRG” und “0” stellt den Ursprungszustand wieder her.
  • in Mozilla/ Firefox und Netscape über: Menü “Ansicht” > “Text-Zoom” > die gewünschte Prozentzahl oder mit der Tastatur durch Drücken der Tastenkombination “STRG” und „+” oder “STRG” und “-” (für Windows), „Command“ und „+“ oder „Command“ und „-„ (für Mac). Die Tastenkombination “STRG” und “0” (Windows) oder „Command“ und „0“ (Mac) stellt den Ursprungszustand wieder her.

 

Formulare

Unsere Formulare sind nur teilweise barrierefrei verfügbar.

 

Bilder

Bilder und Grafiken sind weitestgehend mit Textalternativen und Bildbeschreibungen ausgestattet, die von Vorleseanwendungen für die Sprachausgabe des Inhaltes benötigt werden.