Vereine

Spielplätze
& Sportanlagen

Hallenbad

Museum
Militärgeschichte

Übernachtung

Gastronomie

Naherholung

Naherholung im Lechfeld

Baggersee Graben

Im Norden von Graben bietet sich der Baggersee zu jeder Jahreszeit als Ziel eines Spaziergangs an. Im Sommer kann man sich durch einen Sprung ins kühle Nass erfrischen.

 

Auch die Angelfreunde schätzen diesen Landschaftssee, dessen Böschungen mittlerweile dicht bewachsen sind.

Badestelle Obermeitingen

Es handelt sich bei diesem See um einen nahezu vollständig renaturierten Baggersee. Der Zugang zum Gewässer ist nicht barriefrei. Das Gelände liegt mittig zwischen der etwa 800 m westlich gelegenen Kreisstraße LL 20 und der neuen B 17.

 

Geöffnet ist das Gelände täglich von 8 bis 22 Uhr. Die Badesaison beginnt am 15.05. und endet am 15.09. eines jeden Kalenderjahres. Beachten Sie ggf. witterungsbedingte Änderungen dieser Zeiten.

Naturdenkmal „Alte Schachtel“

Das Naturdenkmal „Alte Schachtel“ in Klosterlechfeld (südlich der Sportanlage) ist seit dem Jahre 1980 als „flächenhaftes Naturdenkmal“ ausgewiesen und eine der bedeutendsten Erscheinungen von Heideland in Süddeutschland.

Wandern und Radfahren am Lech

Ein weitläufiges Naherholungsgebiet liegt außerdem am Lech (erreichbar über die B 17 Ausfahrt Geltendorf). Die Lechauen bieten kilometerlange Wander- und Radfahrwege, das Zollhaus und das Naturfreundehaus laden zum Verweilen ein.

Via Claudia - Römerstraße

Die antike Römerstraße Via Claudia führt von Norden nach Süden durch Graben. Der Erholungsgebieteverein Augsburg hat diesen Weg außerhalb der Ortschaft als Radwanderweg angelegt.