Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Lechfeld - Gemeinden Untermeitingen und Klosterlechfeld  |  E-Mail: info@lechfeld.de  |  Online: http://www.lechfeld.de

Museum "Militärgeschichtliche Sammlung Lechfeld"

Hausanschrift: MGSL Lechfeldkaserne 86836 Lagerlechfeld
Telefon: 08232 907-4000
FAX: 08232 907-4099
Web: www.mgs-lechfeld.de
E-Mail:

Öffnungszeiten

Jeden ersten Sonntag im Monat von 11:00 bis 17:00 Uhr

Das Museum zeigt – in Zusammenarbeit mit allen Dienststellen am Standort und in Kooperation mit den umliegenden Kommunen – das Wesen und die Entwicklung des Militärs am Standort ,beginnend mit dem Jahr 1859. Als Schwerpunkt der Darstellung gilt die Zeit von 1956 bis heute.

Eine Mischung aus allgemeingeschichtlichen und standortbezogenen Informationen soll in der aktuellen Ausstellung zur kritischen sinnvollen Auseinandersetzung mit Geschichte und Geschichtsdarstellung sowie auch Tradition und Traditionspflege – in den verschiedenen Epochen bayerischer und deutscher Militärgeschichte – anregen.

Sonderausstellungen, Diskussionsforen sowie Begegnungen im Museum ergänzen das Programm. Sie schaffen nachhaltige Erinnerungen und Eindrücke.

 

Weitere Informationen erhalten sich auch unter den Links:


www.foerderverein-lechfeld.de

www.mgs-lechfeld.de

 

 

 

Die Epochen

1835 – 1919 königlich- bayerischer Truppenübungsplatz
1910 – 1919 Pionierzeit Flugwesen

1914 – 1933 Lagerzeit

1933 – 1945 Fliegerhorst

1946 – 1955/1956 Zeit unter US-amerikanischem Besatzungsstatus

1955 bis heute Deutsche Bundeswehr

 

Das Buch

Begleitend zu der "Militärgeschichtlichen Sammlung" und dem 50-jährigen Jubiläum des Jagdbombergeschwaders 32 ist im Jahre 2008 ein Buch von Werner Bischler und Klaus Hager erschienen, das einen Abriss der Militärhistorie auf dem Lechfeld gibt.

 

Besuchen Sie hierzu die Internetseite

 

Der Förderverein

Seit 2003 bemüht sich eine Standortinitiative, bestehend aus aktiven und ehemaligen Bundeswehrangehörigen, um die umfangreichen Sammlungen der Technischen Schule und des Jagdbombergeschwaders 32.

 

Zur Unterstützung wurde 2007 der "Förderverein Bundeswehrstandort Lechfeld e.V." gegründet.

 

Dieser hat u.a. den Satzungszweck:
Aufbau, Erhaltung und Nutzung der militärhistorischen Sammlung auf dem Lechfeld, um diese der allgemeinen Öffentlichkeit regelmäßig zugänglich zu machen.

 

Werden Sie persönlich oder förderndes Mitglied durch Ihren Beitritt. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt nur 20 €. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Flyer "Beitrittserklärung" sowie der Vereinssatzung. Diese schicken wir Ihnen gerne zu.

 

 

Ihr Kontakt

Militärgeschichtliche Sammlung Lechfeld (MGS) in der Lechfeldkaserne

 

militärischer Ansprechpartner: Hauptmann Gerhard Bechtold

Ansprechpartner Museum:       Oberstleutnant a.D. Jürgen Jacobs

 

Unsere Kontoverbindung:

 

Förderverein Bundeswehrstandort Lechfeld e.V.
Raiffeisenbank Schwabmünchen
Bankleitzahl: 720 692 20                              Kontonummer: 804 274

IBAN: DE02 7206 9220 0000 8042 74      BIC-/SWIFT-Code: GENODEF1SMU

drucken nach oben